Reflections of India – Hans Nietsch Verlag

André Wagner
REFLECTIONS OF INDIA

144 Seiten, gebunden, 108 Farb-Abbildungen
Hardcover: 22 x 26 cm
Sprachen: Deutsch | Englisch

ISBN: 978-3-86264-217-5
Hans-Nietsch-Verlag | September 2012

Texte: Navneet Raman | Kriti Gallery India
Shri Sarvabhavana | Gastdozent für Hinduismus an der
Humboldt Universität Berlin
André Wagner | Artist Statement

Es ist nicht leicht, Indien mit Worten zu beschreiben. Zu groß, exotisch und widersprüchlich wirkt es auf uns Westler. Und es scheint sich eher über die Sinne als über das Denken erfassen zu lassen. So unvergleichlich und subtil sein geistiger Reichtum ist, er ist nie abstrakt, sondern immer auch den Augen, Ohren und anderen unmittelbaren Wahrnehmungen offenbar.
André Wagner gelingt es mit seinen Fotos meisterhaft, uns Indien als eine von höchster Philosophie getragene und gleichzeitig dem Geheimnis des Lebens in jedem Moment hingegebene Kultur zu präsentieren – faszinierend fremdartig und universell vertraut zugleich. Aufnahmen von Tempeln, Palmblattbibliotheken, heiligen Stätten, spirituellen Zeremonien verweben sich mit Natur- und Stadtszenen, alle geprägt von einer intensiven Vitalität.
Die Fotografien werden ergänzt durch ein Vorwort von Navneet Raman, ein Essay von Shri Sarvabhavana sowie mit einem Artist Statement von André Wagner.

“These unique photographs are startling in their intensity and their ability to capture the magical essense of Sacred India. KRISHNA DAS

www.geo.de

Amazon-Logo